Krasse neue Welt

In islamistischen Kreisen träumt man gerne von vergangener Größe. Und zukünftiger Macht. Türkische Islamisten träumen vom osmanischen Reich, andere von einem neuen Andalusien von der Größe und in den Grenzen Europas, noch andere vom sagenhaften al sham und mancher sogar vom Weltreich.

Allen gemein ist, dass ihr Utopia auch eine islamische Gesellschaftsordnung hat. Gerne wird suggeriert, die Muslime seien gegenwärtig allgemein durch Nichtmuslime unterdrückt weltweit und man müsse sich gegen diese wehren.

In Wuppertal ist man schon einen Schritt weiter. Bei der Organisation der grüneren Zukunft. Sven Lau ist dort aktiv und auch der hilfsbereite und bereits einschlägig verurteilte Adnan Vatandas, der mit dem mutmaßlich verhinderten Oberurseler Attentäter bis zuletzt in Kontakt gestanden haben soll nach Spiegel-Recherchen, wohnt dort.

In Wuppertal also wollten einige Aktivisten eine neue große Moschee bauen. Keine einfache Moschee. Ein Schulungszentrum. Dazu drehte man ein Werbevideo. Dieses Video ist aufschlussreich.

Selten ist man so ehrlich in seinem Fanatismus und seinen Zukunftvisionen wie in dieser gemeinsamen Aufnahme von Marcel Krass* und Pierre Vogel. Sie ist jetzt etwa ein Jahr alt.

Man wünscht sich eine neue Generation, die diese Großmachtsträume umsetzt, die das Utopia greifbarer macht.

Die aktuelle Lage der Muslime wird in überaus dramatischen Worten geschildert. Selten oder nie seien die Muslime so unterdrückt worden, sei die Erniedrigung so schlimm gewesen. 1,5 Mrd Muslime hätten kein Mitspracherecht in der Welt. Man unterdrücke sie, vergewaltige „ihre“ Frauen, überfalle ihre Länder. Die Entscheidungen träfen Menschen, die keine Muslime seien (Krass übergeht elegant, dass die allermeisten Muslime in Ländern leben, die eben von Muslimen regiert werden. Die Muslime, die gerne in westlichen Ländern leben, nimmt er auch mal auf).

Sie sprechen sich für ein Schulungszentrum aus, das eine neue Generation vorbereiten soll. Nicht nur das: Man wolle die ganze Jugend Wuppertals erreichen. Man wolle alle Mädchen, die kein Kopftuch tragen, dazu bringen, es zu tragen. Da ist keine Einschränkung auf die muslimischen Mädchen mehr. Ein Versehen?

Sie wollen eine neue Jugend, hart wie Damaszenerstahl… erzogen in einer Moschee. Sie sollen nach Jahren aus dieser Moschee herausgehen als neue Menschen, als Muslime, die „diese Prüfung“ überstehen. Man fragt sich, welche Endzeitphantasie dahinter stehen mag. Dazu müsse man eine Immobilie in Deutschland kaufen. Spenden erbeten, obwohl man schon im Video fürchtet, der aktuelle Ort, die aktuelle Betätigung könne bald Ziel staatlicher Maßnahmen werden. Doch egal, weiter, ruft man auf.

Wuppertal also als Ausgangspunkt einer islamischen Revolution auf deutschem Boden? Die Wünsche der Herren Krass und Vogel sind nicht ganz kongruent mit ihren Möglichkeiten. Ihr Wuppertaler Versammlungsort wurde im November letzten Jahres geschlossen, anscheinend auch verschiedene Internetaktivitäten unterbunden.

http://www1.wdr.de/studio/wuppertal/themadestages/ausfuersalafistenmoschee100.html

Das Versteckspiel beginnt von neuem. Aktuell verbreitet man seine Botschaften über den yt-Kanal

https://www.youtube.com/channel/UCy27Ee-uKLgdvWac7RIKiGA

Ihre Ideen von der angeblichen Unterdrückung der Muslime, von der neuen Ummah-Generation, die erwachen soll, können sie also auch unter diesem Namen weiter verbreiten mit kleiner Abwandlung. Die Kooperation mit verteilten Rollen der Herren Lau, Vogel, Krass und auch Nagie und etlicher anderer geht weiter. Indoktrination möglichst vieler junger Menschen.

Mit Volldampf hin zu ihrer krassen neuen Welt. Da sei der Staatsschutz vor.

.

* Marcel Krass, von Haus aus Ingenieur, ist seit mindestens 15 Jahren in salafistischen Kreisen vernetzt. Er hat eine Reihe Projekte bereits gemacht, andere laufen noch. Aktuell hat er die Strassen-Dawa Gruppe „Jesus im Islam“ in einigen Städten initiiert, die sich v.a. an Christen wendet. Er bietet „Power-Dawa“ Kurse über ein „Dex-Institut“ an (wechselnde Seminarorte, auch Frankfurt), die Schnellkonversionen bewirken sollen. Einiges erinnert an NLP-Schulungen.

http://www.dex-institut.de/

.

Man beachte auch Tonfall und Inbrunst von Vogel in diesem Video.  Also ich habe da ganz spezifische Assoziationen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s