Bildungsbeauftragter Vogel empfiehlt Bilal Philips

Pierre Vogel, Salafistenprediger und Abiturient (über alles Weitere gehen Meinungen und Meldungen auseinander) hat pünktlich zum Ferienbeginn warme Empfehlungen für andere Abiturienten parat:

„Da jetzt alhamdulillah viele Geschwister Ihre Abitur Zeugnisse bekommen haben und evtl unentschlossen sind, möchte ich euch auf den Bachelor Studiengang islamic Studies an der islamic online University aufmerksam machen. Ihr könnt euch auf folgendem Link informieren:

http://www.islamiconlineuniversity.com/bais/curriculum.php

Frühere Gelehrte sagten:“ Es gibt nichts besseres als das Streben nach Wissen mit aufrichtiger Absicht“
Willst du nicht endlich Klarheit? […]

Nimm dir vor ein Prediger zu werden, um zum Guten aufrufen zu können.“

Weiter hier:

https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell?fref=ts&hc_location=ufi

Bilal Philips ist ein international bekannter Hassprediger:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bilal_Philips

Das ist ein Mann, der u.a. vielen anderen widerwärtigen Dingen die Todesstrafe für Homosexuelle fordert und den man in Deutschland nur von hinten sehen will.

 

VLUU L110 / Samsung L110

VLUU L110 / Samsung L110

Vogel und Philips auf dem Goetheplatz in Frankfurt September 2011

Bild: Wikipedia, User Blogotron
Der Herr Vogel aber möchte also, dass seine jungen „Geschwister“ dort „studieren“. Nicht, dass sie in der realen Welt etwas mit diesem „Studium“ anfangen könnten. Vielleicht können sie werden wie Pierre Vogel selber, was aber nun – in der realen Welt – auch kein erstrebenswertes Ziel sein kann. Von Hasanat in den Mund leben mag für eine gewisse Körperfülle ausreichen; eine echte Karriere sieht aber sicher anders aus als andere auf das Jenseits vorzubereiten.

Die „Examina“ dieses jenseits Salafi-Kreisen wertlosen Bildungsweges sind hier im Raum übrigens an einem afrikanischen Kulturverein in Frankfurt Fechenheim, der African Muslims Association e.V., Sontraer Str.15, in Mainz in der bekannten Al Nur Moschee des Arab Nil-Rhein Vereins in der Mombacher Straße 67, und in Rüsselsheim in der Othman Ibn Affan Mosque, Kobaltstraße 13 abzulegen.

http://web.archive.org/web/20150928113026/http://www.islamiconlineuniversity.com/bais/approved-exam-center.php

Im Vergleich zum letzten Mal, als ich auf die „Centers“ schaute, was vor etwa einem halben Jahr war, haben sich diese Orte in Deutschland übrigens reichlich vermehrt. Rausgefallen ist die Tauhid-Moschee Offenbach (die Moschee, vor der sich immer noch LIES-Aktivisten treffen und vor der das Report Mainz-Team angegriffen wurde), an der bis vor einiger Zeit „Schwestern-Examina“ angeboten wurden. Vielleicht hat sich meine Kurzintervention bei einem der Imame der Moschee doch gelohnt und es wurde unterbunden.

Der Herr Vogel scheut sich also nicht, junge Menschen auch auf diesen fatalen Weg zu leiten. Da muss man selber ja gar nicht öffentlich die Todesstrafe für Homosexuelle fordern. Da bleibt die Vogel-eigene Weste ganz sauber. Es genügt, entsprechende Bildungseinrichtungen zu empfehlen. Da ergibt sich dann alles weitere von alleine. Dann ist der Herr Mazyek mit seinem Twitter-Freund Bilal Philips auch nicht mehr so alleine, wenn den „Onkel Pierre“ auch noch empfiehlt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s