Was geschieht mit Hanan?

Die seltene Xeroderma pigmentosum ist eine schwere erbliche und sich an der Haut manifestierende Erkrankung (wegen des Erbgangs sei auch noch einmal auf das Stichwort consanguine Ehen verwiesen, s.u.). Betroffene erleiden durch die UV-Strahlung im Sonnenlicht schwere Hautschäden, die zu Tumoren führen. Die Lebenserwartung ist deutlich herabgesetzt und dieses kurze Leben ist durch fortschreitende Verstümmelung beinträchtigt. Ein schweres Schicksal.

Seit einigen Wochen wird auf islamistischen Seiten Geld mit Bildern und Videos eines betroffenen Kindes eingesammelt. Traurig wäre es, wenn mit diesem armen Kind Spenden eingeworben würden, die ihm nicht zu Gute kommen. Die Summen variieren und das Geld soll auf das Konto einer „Aktion Europa hilft e.V.“ einfließen.

Die folgenden Bilder sind drastisch, aber sie sind den angegebenen Seiten entnommen. So sieht das betroffene Mädchen leider aus. Weiterlesen