Ruhe ist erste Salafistenpflicht

Übergriff auf ben Abda durch Pierre Vogel?

Man kann über die Herren Vogel, Gümüs, Falk und ben Abda sicher einiges sagen. Zum Beispiel, dass sie allesamt ein flexibles Verhältnis zur Realität haben. So mancher von ihnen hat da so seine ganz eigenen Wahrheiten, die einem intersubjektiven Diskurs schon nicht standhalten, erst recht nicht einem Faktencheck.

Richtig ist jedoch, dass sie sich zur Zeit nicht sonderlich grün sind. So schreibt Bernhard Falk heute auf seiner Facebook-Seite:

 

 

Grundlage dieser Schilderungen sind allerdings lediglich die Angaben von ben Abda. Wenn das so stattgefunden hat, wie er das angibt, so muss man trotz aller begründeten Gegnerschaft sagen: Gewalt ist kein akzeptables Mittel, von niemandem gegenüber niemandem. Die Herren täten gut daran, ihre Meinungsverschiedenheiten anders beizulegen.

Es ist zwar zutreffend, dass eine Anzeige von Herrn ben Abda eingegangen ist, wie aus Polizeikreisen bekannt wurde. Wie es jedoch dazu kam, wird erst überprüft werden müssen. So etwas ist der ordentlichen Ermittlungs- und Polizeiarbeit überlassen und die Herren Falk und ben Abda täten gut daran, ihre Anhänger da zu bremsen anstatt sie anzuheizen. Was nämlich völlig im Dunklen bleibt, ist das Motiv, das die Herren Vogel und Gümüs aktuell hätten. In diesen Kreisen erscheint es schwer vorstellbar, dass man ideologische Differenzen derart austrägt. Man zeiht sich zwar gegenseitig der Abtrünnigkeit, benutzt Worte, die in diesen Kreisen mehr als nur beleidigend sind, aber physisch schlagen? Ideologisch-spirituelle Gründe scheiden als Motiv aus, dafür erscheinen alle Beteiligten denn doch zu sehr am eigenen Wohlleben interessiert (Vogel ist derzeit gegen den IS und vor allem für sich selbst, Falk ist al Qaida-nah, ben Abda ist IS-nah und Gümüs ist Gümüs). Die Verlockungen der Dunya sorgen schon mal für einen eindrucksvollen BMI. Es erscheint kaum vorstellbar, dass Vogel oder Gümüs (der auch noch ein Ermittlungsverfahren laufen hat) da aktuell mehr Scherereien in Kauf nehmen würden. Steht doch die nächste Tour nach Mekka schon nächsten Monat an – da muss man sich der eigenen Zielgruppe ja wieder als milde Onkel präsentieren – zumindest, bis sie unter dem eigenen Einfluß sind – und bezahlt haben. Dauerklamm erscheint da aktuell nur ben Abda.

Das sollte dann – wenn es stimmte – schon etwas Handfesteres sein wie zum Beispiel Geld- oder Einflußstreitigkeiten. Da allerdings sind die Schnittmengen aktuell nicht sehr groß. Vogel und Gümüs haben ihre Projekte und ihre Einnahmequellen u.a. aus den Mekka-Reisen. Falk wiederum ist Handlungsreisender in Sachen Gefangenenbetreuung und -bewachung (im Hinblick auf Linientreue). Die drei Herren sind jeweils bundesweit aktiv. Auch da kommt man sich also so schnell nicht ins Gehege. Frei flottierend ist zur Zeit nur ben Abda, dessen „Dawapics“-Projekt nicht so recht zu laufen scheint trotz immer radikalerer Sprüche, die er von sich gibt. Er ist mittlerweile IS-Fan, was auch aktuell schon mal wegen ausbrleibender Erfolge auf das Gemüt schlagen kann (gut so!). Möglicherweise war er bei der letzten Mekka-Reise von Vogel als Kamera-Mann mit dabei. Im Video, in dem Vogel auf die DITIB-Jugend trifft, konnte man die Stimme aus dem off für die seine halten. Vielleicht gab es da Unstimmigkeiten im Nachgang.

Das alles ist jedoch Spekulation und die Anhänger der jeweiligen Herrschaften sollten die Füße stille und auch die Tastaturen im Zaum halten, so lange man da nicht mehr weiß.

2 Gedanken zu „Ruhe ist erste Salafistenpflicht

  1. Pierre Vogel ist aus der Sicht von vielen Muslimen ein Apostat. Auch für Sabri… Das ist höchstwahrscheinlich der Grund für den Angriff. Ich frage mich aber wie das genau sstattgefunden haben soll? Hat er ihn zufällig beim Fahren gesehen oder hat er ihn verfolgt?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.