Neues von der Furkan-Bewegung

Jugendangebote in Dortmund, Gründer hat Einreisesperre in Dänemark

Die türkische Furkan-Bewegung ist eine stark auf den Gründer und derzeitigen Anführer Alsparslan Kuytul ausgerichtete Gruppierung. Die Gruppierung ist fundamentalistisch ausgerichtet, zur Grundlinie:

https://vunv1863.wordpress.com/2015/06/17/noch-ein-weltenherrscher-alparslan-kuytul/

Der Beitrag ist von 2015. Mittlerweile wird die Bewegung von zwei Verfassungsschutzämtern in den Berichten aufgeführt.

Vor 4 Wochen war das Oberhaupt der Bewegung un der Türkei festgenommen worden. Auch wenn das manche Journalisten jetzt verkennen: Von Erdogan als Gegner verhaftet worden zu sein, macht aus Alparslan Kuytul keinen Demokraten. Konkreter Anlass war wohl die Kritik an der türkischen Militär-Offensive in Afrin:

https://vunv1863.wordpress.com/2018/01/31/tuerkei-oberhaupt-der-furkan-gemeinschaft-inhaftiert/

Aber auch schon vorher stand die Gruppierung auch in der Türkei unter Druck:

http://www.mesop.de/parallelstaat-als-politischer-kampfbegriff/

Vor allem scheint man auch in Dänemark aktiv. Die Bewegung in Dänemark auf Twitter, letzten Mai bei einer Kundgebung:

 

Bei einer Konferenz in Dänemark war auch die deutsche Sektion vertreten: Weiterlesen