Berlin: Youcon mit US-Prediger Khan

Event für Jüngere mit US-Prediger

Die Youcon genannte Veranstaltung hat mittlerweile eine gewisse Tradition. Seit Jahren wird, eher um die Jahreswende, diese Veranstaltung als „junge Konferenz“ geplant, als ein Ereignis, das vor allem den Nachwuchs anziehen soll. Dies ist auch schon in dem Titel der zugehörenden Facebook-Seite erkennbar: die islamische Jugendkonferenz. Veranstaltet wird diese Zusammenkunft von Personen und Organisationen aus dem Aktionsgeflecht der Muslimbruderschaft. Die zugehörige Seite:

https://www.facebook.com/youconberlin/

Auch hinsichtlich der mit veranstaltenden Gemeinden in Berlin ist die Zuordnung offensichtlich. Bei den Youcons 2013 und 2016 wurde auch Islamic Relief als Unterstützer aufgeführt.

Wer tritt nun bei der aktuellen Ankündigung in Erscheinung?

Zunächst die Sponsorenleiste vergrößert:

Quelle: Facebook-Seite Youcon, Abruf 23.11.2018

Über den Hauptsponsor „Die barmherzigen Hände“ war schon hier informiert worden:

https://vunv1863.wordpress.com/2017/04/28/berlin-nil-novi-sub-sole/

Das IJB ist die Jugendorganisation der Berliner Gemeinden, die weitergehend muslimbrudernah sind. Schon im Februar hatte der IJB Khan geladen:

https://vunv1863.wordpress.com/2018/02/13/nouman-ali-khan-in-deutschland/

Hinter dem Kürzel DMG steht die „Deutsche muslimische Gemeinschaft“, die Umbenennung der IGD, also der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland. Diese ist die größte Organisation in Deutschland, in der sich Muslimbrüder organisieren. Mit dem neuen Namen war explizit keine inhaltliche Neuausrichtung verbunden:

https://vunv1863.wordpress.com/2017/11/11/igd-tabula-rasa-im-internet/

„Bayyinah“ ist die Institution von Nouman Ali Khan selber.
Über diesen Prediger und seiner Nähe zu extremistischen „Kollegen“ im Predigergeschäft war bereits hier informiert worden:

https://vunv1863.wordpress.com/2018/02/13/nouman-ali-khan-in-deutschland/

Die anderen Referenten sind aus dem gleichen Umfeld bekannt bzw. sind im gleichen Aktionsgeflecht zu verorten (neben ein, zwei neuen Gesichtern). So ist der Berliner Ferid Heider seit Jahren (s. Blogberichte hier) öffentlich sichtbar und war auch schon mehrfach in die Youcon involviert. Taha Zaidan ist ebenfalls seit Jahren ein öffentlicher Akteur, tritt aber vor allem in München auf. S. zu ihm v.a. auch die damalige Neugründung DBEK:

https://vunv1863.wordpress.com/2017/12/07/zurueck-zur-schrift-deutscher-bund-fuer-den-edlen-koran/

Auch trat er zusammen mit anderen einschlägig bekannten Akteuren schon bei einer Veranstaltung des aktuellen Hauptsponsors „Die barmherzigen Hände“ in der Frankfurter Tarik ben Ziad Moschee auf vor nicht allzulanger Zeit:

https://vunv1863.wordpress.com/2018/05/18/frankfurt-verspieltes-vertrauen/

Ismail Gunija tritt v.a. auch für den Zentralrat der Muslime auf. Z.B. in Bildungsfragen**:

http://www.islam.de/28352

Alhassan Elmasri ist nach eigenen Angaben ein junger Medizin-Student aus Mainz:

https://www.facebook.com/people/Alhassan-Elmasri/100004571419272

Der Frankfurter Abdelaziz Rebai gibt über sich selber unter „Mitgliedschaften/Erfahrungen“ an, im/ab (das ist nicht so genau erkennbar) Dezember 2017 „wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag“ gewesen zu sein oder zu sein (was eher verwundert, er hat einen Bachelor und erst weiteres vor). Zudem hat er nach eigenen Angaben ein „Videoprojekt mit dem Violence Prevention Network“, auch im Dezember 2017 umgesetzt:

https://www.azizrebai.com/autor/

Bei „Reuf Erfolgsmuslim“ handelt es sich um Reuf Jasarevic:

https://twitter.com/erfolgsmuslim?lang=de

Er wirkt dem Anschein nach wie ein Motivationstrainer auf eine religiös konnotierte Weise. Er hat nach eigenen Angaben Wirtschaftswissenschaften studiert und berät jetzt Unternehmen:

https://erfolgreichundmuslim.com/

https://www.facebook.com/erfolgreichundmuslim/

Auf Twitter hat er so 140 Follower, auf Facebook fast 3000. Die Grundidee seiner Arbeit ist wohl, u.a. mit dem Glauben den Tag zu strukturieren (u.a. Gebete) und dadurch einerseits erfolgreicher und fokussierter zu sein und andererseits sich Gott näher zu bringen. Er wird in einschlägig bekannte Strukturen, aber auch in anderen Kontexten eingeladen. Z.B. bei RAMSA, ein Studentennetzwerk, über das bereits hier im Blog informiert wurde. Die Motivationsarbeit ist durchsetzt mit frommen Sprüchen und Ermahnungen. Nicht alles, was mit verkehrt aufgesetzter Baseballmütze daherkommt, ist also locker-flippig und modern. Dahinter kann auch explizit Rückbesinnung, altes Denken, Ideologie sein, die nur modern in der ersten Anmutung wirkt. Da kommen schon mal „3 Hacks, wie man die Gebete beim Chef anspricht“. Kein Gedanke daran, dass man sie nachholen könnte, sondern Methoden, wie man dem Glauben Geltung verschafft in der Mehrheitsgesellschaft. Der Glaube als eine Art Matrix, in der alle anderen Lebenstätigkeiten ablaufen sollen:

Mit dem prominenten Prediger sollen möglichst viele junge Muslime angesprochen werden. Khan zieht sicher Publikum, deswegen sollte man seine extremistischen Bezüge deutlich wahrnehmen. Und mit den anderen Referenten kann eine Einbindung in die ideologischen Strukturen über den Tag hinaus verstetigt werden. Grund genug, auf diese Konferenz und ihre Teilnehmer ein Auge zu haben. Dies sollten auch Journalisten, die vielleicht darauf aufmerksam werden, im Hinterkopf haben.

 

 

 

 

 

 

 

*
Einige Eindrücke vergangener Zusammenkünfte:

2013:

Khalad Swaid,  jetzt Vorsitzender der IGD (nunmehr DMG)

2013:

Von links neben dem jungen Mann mit dem Mikrofon: Khallad Swaid, Mohammed Matar (bekannt geworden als „Radikal-Imam“ (BILD-Bezeichnung), Mohammed Naved Johari (ein Frankfurter Akteur, Ferid Heider (ein Berliner Akteur), Ibrahim El Zayat ((ein wichtiger Funktionär der Muslimbruderschaft), Abdul Adhim Kamouss (s. blog:

https://vunv1863.wordpress.com/2018/11/09/stiftung-islam-verfolgt-weiter-doppelstrategie/

Das Veranstaltungsplakat:

Das Plakat 2015:

Das Plakat 2016:

**
Das sollten bitte diejenigen, die Fortbildungsveranstaltungen für öffentliche Strukturen planen, auch einmal zur Kenntnis nehmen: Das sind „Informationen“, die nach Art muslimbrudernaher Sichten gefiltert sind. Das ist definitiv nicht neutral und dient eher der Vernetzung solcher Akteure und Strukturen und der Umerziehung öffentlicher Akteure denn der Sachinformation meiner begründbaren Sicht nach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.