Darmstadt: Moschee erteilt Extremisten Fandi Hausverbot

IS-Befürworter in Darmstädter Moschee unerwünscht

Der Darmstädter syrischer Herkunft Malik Fandi war bereits mehrfach als Befürworter des IS aufgefallen. Er hatte, seinerzeit noch Promotionsstudent an der TU, Videos gemacht, in denen er sich für den IS aussprach. Erst kürzlich gab es wieder ein neues Statement von ihm dazu:

https://vunv1863.wordpress.com/2016/10/26/medialer-endkampf-in-darmstadt/

Fandi war jedoch anscheinend nicht nur auf dem Luisenplatz aktiv, wo er zurückliegend bei einem Hilfsprojekt zu sehen war, sondern ging auch in Moscheen. Eine dieser Moscheen hat ihm nun ein Hausverbot erteilt:

 

In diesem Video beklagt er sich über das Schreiben: Weiterlesen

Medialer Endkampf in Darmstadt

Neues vom Darmstädter IS-Fan Malik Fandi

Der Darmstädter Doktorand Malik Fandi war Anfang des Jahres mit einem Video an seine Landsleute aufgefallen, in dem er für den IS warb:

https://vunv1863.wordpress.com/2016/02/02/der-freundliche-student-von-nebenan/

Siehe auch die nachfolgenden Beiträge.

An der TU war man verwundert, erwirkte jedoch in der Folge einen Ausschluss. In der Hessenschau ließ sich seinerzeit Fandi dergestalt ein, dass dies halt „seine Religion sei, ob man was gegen seine Religion habe“?

http://hessenschau.de/tv-sendung/video-10840~_story-festnahme-islamischer-doktorrand-reaktionen-100.html

Auf seiner Facebook-Seite kamen nach Festnahme, Entlassung und den Folgen, die eine solche Betätigung beruflich nun einmal haben kann, wortreiche Klagen und Beileidsbekundungen von seinen Verwandten und Freunden, von denen einige in der Region leben. Man verstand so recht die Welt nicht mehr.

In den letzten Monaten war es öffentlich zur Mehrheitsgesellschaft hin stiller geworden um den sechsfachen Vater, der nach wie vor in Deutschland lebt. Auf einem zweiten Facebook-Profil* ging es jedoch munter auf arabisch weiter, das Profil hat mehr Freunde als Aiman Mazyek:

 

und auch auf Twitter war man aktiv:

malik-fandi-161026

Aktuell hat sich Fandi auf seinem youtube-Kanal wieder zu Wort gemeldet. Er möchte einen Weiterlesen