Al Kaida in Sontra? II

Fortsetzung zu

https://vunv1863.wordpress.com/2016/03/13/al-kaida-in-sontra/

Die Betätigungen des Sontraer Predigers Karacar finden nicht isoliert statt. Neben der überregionalen Vernetzung besteht auch konkret vor Ort eine aktive Gemeinschaft. Er wendet sich also nicht nur an eine Internet-Gemeinde, sondern predigt vor Personen, die ähnlich denken wie er. Man trifft sich an verschiedenen Orten, fährt gemeinsam in andere Städte und feiert zusammen. Eine verschworene kleine Gemeinschaft, die sich auch in den sozialen Netzwerken abbildet.

oder 2015 bei der gemeinsamen Ertüchtigung im Wald:

Ein zweiter Mann aus der Gruppe, wohl ein Yasin Bala alias Yasiin al-Hanafi alias Bala Al-Hanafi Al-Maturidi (rechts im Bild oben), hält ebenfalls Vorträge vor der Gemeinde.

https://www.facebook.com/DmhwirBala?pnref=story

Hier gemeinsam in Aktion:

Betrieben wird unter dem Namen al-Hanafis u.a. seit 2011 ein youtube-Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCYbxy_P-yoh02HzJOTqr1xg

mit immerhin fast 800 Abonnenten und Internet-Seiten, z.B.:

https://raddiyya.wordpress.com/

Dort sind Beiträge seit 2013 auffindbar, auf diesem blog seit 2011:

https://www.blogger.com/profile/13852379730115775799

Im mittlerweile geschlossenen Extremisten-Forum Ahlu Sunnah diskutierte man bereits 2012 über die Einschätzung der Gruppe. Man ordnete sie dort den Metin Kaplan-Anhängern zu, in ihrer Bibliothek fänden sich überdies Schriften von Al-Afghany bis Hizbu Tahrir

http://www.ahlu-sunnah.com/threads/48412-Frage-zu-einer-Internet-seite?highlight=sontra

Nach den Einlassungen auf https://raddiyya. wordpress.com/ hat das eine gewisse Berechtigung.

Hier wird die Ablehnung der FDGO noch einmal deutlich, strikte Ablehnung auch der Menschen, die eigene, d.h. weltliche Gesetze erlassen:

In der Gruppe ist man klar gegen unser Gemeinwesen ausgerichtet, man zielt darauf ab, andere Menschen den angeblich göttlichen Gesetzen zu unterwerfen, da diese weltlichen Gesetze keine Gültigkeit hätten.

Allgemein wird nun darüber geklagt, man sei Repressionen ausgesetzt, wie hier nach Eigenangabe (link) vor einigen Tagen in Göttingen, Besuch durch Bala und Karacar in Göttingen bei Glaubensbrüdern, u.a. Ferhat K.:

Sontra Karacar Göttingen 160319

Bild: https://www.facebook.com/290979657767150/photos/a.291241471074302.1073741828.290979657767150/476420219223092/?type=3&theater

Hier mit Falk und seinen Anhängern kürzlich in Berlin:

 

Karacar hält auf Falks Demo einen Kurzvortrag. Die als „Repressionen“ dargestellten Handlungen werden schlicht Überprüfungen sein, die bei in der Gruppe agierender Verfassungsfeinde und konkretem Verdacht schon einmal vorkommen können. Im Gegensatz zur Eigenwahrnehmung der Gruppe ist dies jedoch in einem Rechtsstaat relativ klar geregelt und wird nicht ohne Weiteres veranlasst. Gegen solche Maßnahmen stünden immer (wahrscheinlich hier aber wenig aussichtsreiche) Rechtsmittel zur Verfügung. Das ist keine willkürliche Schikane, sondern nachvollziehbare und geregelte wehrhafte Demokratie. Sollte es grundlos sein, steht immer der rechtsweg offen. Der Herr Bala scheint der – gemessen an Art und Umfang der Textproduktion – formal gebildetste der Gruppe zu sein. Er müsste dies eigentlich einordnen können, sofern er sich nicht im Endkampf wähnt.

Die Betätigungen der Gruppe und einzelner Akteure sind also nicht auf Sontra beschränkt. „Im Auftrag des Islams“ kommt man auch physisch herum.

In diesem Zusammenhang sticht ein Eintrag in der Nachmeldung des hessischen Innenministers vom 14.03.2016 ins Auge. In Hessisch Lichtenau sei Ende Januar an der HEAE ein „namentlich bekannter salafistischer Prediger“ aufgefallen, der dort als Wachmann und Dolmetscher beschäftigt* gewesen sei. Ende Januar habe man dies bemerkt, der Wachmann sei entlassen worden. Hessisch Lichtenau ist etwa 30 km entfernt von Sontra, im strukturschwachen Nordhessen ist das sozusagen eine nächste Ortschaft. Möglicherweise – die Zahl „namentlich bekannter salafistischer Prediger“ dürfte dort im Umkreis überschaubar sein – war das einer dieser beiden Herren*. Gut, dass diese Betätigung unterbunden wurde.

 

.

.

* Man kann eher zum Herrn Karacar tendieren. Herr Bala wirkt, als habe er ein Studium absolviert, worauf auch die schriftliche Ausdrucksform schließen lässt. Vielleicht ein Ingenieur.

Nachtrag: Damit man sich über die Vorstellungen so einiger Anhänger klarer wird, hier der Hinweis auf das Profil eines jungen Mannes, der bei vielen der Betätigungen dabei ist, nach außen integriert scheint und angibt, in der Medizin der Uni Göttingen zu arbeiten. Das ist das Gesicht nach außen. Innen preist er neben der Kumpanei mit den anderen Herrn der diplomatischen Auslandsvertretung des Kalifats aber den Rapper Sadiq, wenn er singt:

„komm mit der AK – Al-Qaida Slang – Schieße für Gaza, Guantanamo, Mali – ich baller mit Arabern – Pariser renn'“

Er kommentiert das mit „Geil“ und einem Lach-Smilie. Sein Sein Kumpel Imran Hanif kommentiert: „Charlie Hebdo wurd Rassiert 🏿“ Der junge Mann liked das.

In einem anderen thread bezeichnet er sich selbst als „Trojanisches Pferd“.

https://www.facebook.com/abdullah.bala.56

Advertisements

9 Gedanken zu “Al Kaida in Sontra? II

    • Nun, ich persönlich meine ja, sich hinter einem Nick wie „dertawhidweg“ zu verbergen ist sehr viel peinlicher, als ein echter Name jemals sein könnte. Schlimmer als „peinlich“ ( = bedeutungslose Zuordnung) ist nämlich ein Mangel an Mumm und Ehrlichkeit, sowie die Selbstverliebtheit, seinen eigenen Beitrag auch noch zu liken. Was Sie nicht alles nötig haben… Hinsichtlich der Nutzlosigkeit sind wir ebenfalls unterschiedlicher Meinung. Da Sie aber keine Beweise bringen für die behauptete Nutzlosigkeit, ist Ihr Kommentar noch sehr viel nutzloser, als mein Beitrag MIT den Informationen jemals sein könnte.

      Insofern: Einen schönen Sonntag noch. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s